Gefriertrocknung erklärt

Bei der Gefriertrocknung (auch als Lyophilisation bezeichnet) wird Eis, bei hohem Vakuum unter Energiezufuhr – aber bei niedrigen Temperaturen - direkt in die Dampfphase überführt (sublimiert). Vereinfacht gesagt, Eis verdampft ohne vorher flüssig zu werden. Durch diesen Prozess bleibt die natürliche Struktur, Form, Farbe der Frucht sowie Vitamine, Antioxidantien, etc erhalten.


Es ist die schonendste verfügbare Technologie um verderbliche Lebensmittel zu konservieren. Durch den Wasserentzug wird das Aroma, die Farbe und der Gehalt an Vitaminen und Antioxidantien um das bis zu 10-fache aufkonzentriert. Zum Beispiel enthalten 1 kg gefriergetrocknete Erdbeeren Aroma, Vitamine und weitere Nährstoffe von ca. 10 kg frischen Erdbeeren!

Mit dieser Technologie lassen sich alle Lebensmittel trocknen, lediglich aufgrund von Allergenen und religiöser Vorschriften (Kosher/Halal) muss auf eine strikte Trennung verschiedener Produktionsbereiche geachtet werden!


  • Früchte
  • Gemüse
  • Hülsenfrüchte
  • flüssige Produkte (Säfte, Pürees, Konzentrate, etc.)
  • Milchprodukte (Joghurt, Käse, Eiscreme, etc.)
  • Fertiggerichte
  • Fleisch, Fisch, Tofu, etc.

Unser Fokus liegt bei gefriergetrockneten Früchten, projektbezogen können wir aber aber unter Einhaltung bestimmter Rahmenbedingungen sämtliche Lebensmittel in gefriergetrockneter Form anbieten!